Vietnam

2012

Mit dem Zug von Hanoi nach Saigon.

 In Hanoi angekommen aklimatisierten wir uns erst mal für 5 Tage in einem kleinen Boutiquehotel in Downtown. Von hier erkundeten wir mit einem Scooter die Stadt und das Umland, wie sich das für Hanoi gehört!

Von unserem Hotel aus ging es dann in die Halong Bucht. Die Bucht erkundeten wir 3 Tagen lang von einem Schiff aus. Es war ein beeindruckendes und mystisches Erlebnis.

Zurück im Hotel in Hanoi ging es dann mit dem Zug aus dem tropischen Norden über den Wolkenpass in den trockneren Süden. Hier findet man keine tropische Vegetation mehr. Im Süden ist eher steppenartig und hat Landschaften mit Sandwüsten. Bevor wir Ho-Chi-Minh-Stadt erlebten, legten wir noch einen einwöchigen Stopp in Mui-Ne und entspannten uns am Meer.

Unser Abendessen nahmen wir oft in einem kleinen Restaurant ein, dessen Besitzer immer Discomusik aus den 70er und 80er spielte.

Mal abgesehen davon, war das Essen auch hervorragend. In Ho-Chi-Minh-Stadt haben wir uns zwei Guides mit Motorrädern gemietet. Von hier aus haben wir einen Ausflug nach Tây Ninh unternommen. Dort besuchten wir den Tempel der Daoisten. Eine Besonderheit von Tempel, die es nicht überall in Asien zu finden gibt. Wir hatten das Glück und durften als Besucher an einer Zeremonie teilhaben. Sehr empfehlenswert!

Die Rückfahrt endete in einem Disaster.  Das Motorrad, nicht mal ein Jahr alt eine Honda, bracht am Rahmenkopf auseinander. Zum Glück in einer Ortschaft wo das Speedlimit auf 40 km/h begrenzt ist. Mit Prellungen und mehreren Hautabschürfungen ging es dann per Auto zurück ins Hotel. Glücklicherweise hatte ich alle benötigen Medikamente und Verbände mit dabei. Nach einer grausigen Nacht entschloss ich mich doch am nächsten Tag die Tunneln von Cu-Chi zu besuchen. Aber dieselmal mit dem Auto. 

Ich war anfange eher skeptisch und fragte mich ob diese Entscheidung mit meinen Blessuren richtig war. Weit gefehlt. Es war sehr beeindruckend, informativ und hat mich nachhaltig emotional sehr berührt.  Manchmal muss man es einfach aushalten und weitermachen.

Author: Carolin

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Allgemein

Iberiatour Daten

Ich habe unsere Tracks der Tour zusammengestellt. Es gibt 73 Strecken, 59 Übernachtungsplätze, und 33 Wegpunkte mit Stellplätzen von der Tour. Die Tracks sind nicht

Änderungen Strixa
Allgemein

Was haben wir geändert

geaendert Nach über sechs Monaten hat sich dann doch herausgestellt das es einige Änderungen geben sollte. Umbau von einer Chemietoilette auf Trockentrenntoilette Der zweite Flachtank

Ausrüstung

Ersatzteil Kiste

Die kleine und die große Ersatzteil Kiste. Kommen wir zuerst zur kleinen Ersatzteil Kiste: Die Kleine ist eigentlich eine Sammelkiste. Sie beinhaltet Schrauben, Scheiben, Muttern,

Teilen

Facebook
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Email
Telegram
Print